Leckere Rezepte von Sanguinum

Bei Sanguinum git es einen extra Block mit immer neuen und leckeren Rezepte. Damit der Geschmacksnerv immer wieder eine Freude hat :-)

Klicke einfach hier auf den Link

 

 
Burger ohne Brötchen

 

 
Burger ohne Brötchen

Burger-Teller

10. OKTOBER 2018
|IN REZEPTE

Der meiste Geschmack in saftigen Burgern kommt aus einem leckeren Burger-Patty und frischem Gemüse. Die Brötchen, die normalerweise dazugehören, kann man allerdings weglassen, wenn man ohne die Kohlenhydrate in den Genuss des Burgers kommen möchte: Entweder man ersetzt Sie durch Tomatenschreiben, Oopsies oder große Portobello-Pilze, oder man richtet einfach einen Burger-Teller auf Salatbett an…

EInkaufsliste Icon

Zutaten (nach Tagesmenge)

Tatar 
Eier
TK-Kräuter
Zwiebeln
Salz, Pfeffer

Salatblätter
Schnittkäse bis 20% (ab der 5. Kurwoche)
Tomate
Sprossen (z.B. Radieschen) oder Kresse/Rucola

Zubereitung Icon

Zubereitung

  • Burger-Patties wie im Rezept für „Kräuterfrikadellen“ zubereiten oder das Tatar nur mit Salz und Pfeffervermengen, zu flachen Patties formen und vor dem Braten eine Weile einfrieren.
  • Burger-Patties von beiden Seiten braten.
  • Gemüse putzen, Tomate in Scheiben und Zwiebel in Ringe schneiden.
  • Salatblätter auf einem Teller ausbreiten, darauf einen Burger-Patty legen. Auf diesem kann bereits in der Pfanne eine Scheibe Schnittkäse zerschmolzen sein.
  • Frische TomateZwiebelringe und Sprossen darauf dekorieren.
  • Wer die Burger-Brötchen ersetzen möchte, kann den Burger auch kleiner machen und zwischen Tomatenscheiben oder gebratenen Portobello-Champignons servieren.
  • Wer Ketchup zum Burger möchte, kann Ketchup ohne Zucker nach unserem Rezept selbst zubereiten.

 

 

 
Ketchup ohne Zucker

Ketchup ohne Zucker

21. SEPTEMBER 2018
|IN REZEPTE

Eine der Hauptzutaten von Ketchup ist Zucker. In 100 Gramm Ketchup stecken mehr als 20 Gramm Zucker, was je nach Sorte sogar noch höher ausfallen kann. Damit ist dieser beliebte Dip für Diabetiker und alle, die abnehmen wollen, ein Alptraum. Möchte man jedoch nicht auf einen tomatigen Dip verzichten, kann man aus wenigen Zutaten und mit einem Stabmixer eine zuckerfreie Alternative zaubern.

EInkaufsliste Icon

Zutaten (nach Tagesmenge)

200 ml passierte oder stückige Tomaten
1 kleine Zwiebel
Olivenöl (Tagesmenge beachten)
Knoblauch nach Belieben
Kräuter und Gewürze nach Belieben (z.B. Kurkuma, Italienische Kräuter, Koriander…)
Salz, Pfeffer

Zubereitung Icon

Zubereitung

  • Knoblauch und Zwiebeln in einem Topf im Öl anbraten. Wer Kurkuma oder eine Curry-Mischung nutzt, um Curry-Ketchup zu machen, kann das Pulver bereits mit den Zwiebeln anschwitzen, damit sich die Aromen entfalten können.
  • Tomaten hinzugeben, würzen und unter stetem Rühren kochen lassen.
  • Die Sauce entweder mit einem Stand- oder Stabmixer so fein wie möglich pürieren.
  • Abkühlen lassen und servieren.
Salat mit würzigen Hähnchenstreifen
9. JANUAR 2017
|IN REZEPTE

Hähnchenstreifen einmal anders

Oftmals findet man mariniertes Fleisch, da möchte man gar nicht auf die Zutatenliste der Marinade schauen. Und Hähnchenbrust mit Salz und Pfeffer ist zwar lecker, aber manchmal möchte man auch mal etwas Neues im Look und im Geschmack. Unser „Sanguinum Top Model“ Sina (hier geht es zu Sinas Sanguinum-Erfolgsgeschichte) hat für sich herausgefunden, dass Tomatenmark ein Wundermittel für fast alle Zwecke ist – so brät sie Hähnchenstreifen in Gewürzen und Tomatenmark und gibt diese auf den Salat.

EInkaufsliste Icon

ZUTATEN

1 Hähnchenbrust
Gurke
Paprika
Radieschen
Blattsalat der Saison (wahlweise Eisberg, Romana…)
Dressing: 1 EL Olivenöl, Weißweinessig (wahlweise den Saft einer halben Zitrone), Salz und Pfeffer
Tomatenmark
Paprika

Zubereitung Icon

ZUBEREITUNG

Die Hähnchenbrust in beliebig große (aber gleichmäßige) Streifen schneiden. Diese dann mit den Gewürzenund ein wenig Tomatenmark anbraten, bis die Farbe perfekt ist. Das Tomatenmark verleiht dem Geflügel nicht nur eine wunderbare Farbe, sondern auch einen fruchtig-intensiven Geschmack. Gewürze wie Oregano, Thymian und Rosmarin passen ausgezeichnet dazu.

Den Salat anrichten, das Dressing darüber geben und dann erst die Hähnchenstreifen auf den Salat geben.