Depressionen

Die Ursachen einer echten Depression können vielfältig sein. Es ist wichtig die Depression erst einmal gegen andere Erkrankungen abzugrenzen, was nicht immer einfach ist. Leider werden viel zu oft Patienten mit einer Depression eingestuft und unter Psychopharmaka gestellt, die in Wirklichkeit eine Erkrankung haben. Viele Symptome der Depression gibt es auch bei einer Vielzahl von Erkrankungen, die erst ausgeschlossen sein sollten, bevor die Depression mit entsprechenden Medikamenten therapiert wird.

Ich untersuche meine Patienten erst auf

  • Organstörungen
  • Mikronährstoffhaushalt
  • Darmgesundheit
  • Schlafverhalten

​Wenn in dieser Richtung nichts gefunden wurde, erst dann gehe ich in die Therapie. Jetzt kommt es darauf an, ob eine Gesprächstherapie zur Bewältigung der entsprechenden Thematik des Patienten gebraucht wird, oder eine intensive Psychotherapeutische Betreuung notwendig ist. In diesen Fällen überweise ich meine Patienten weiter.

 

Außerdem hilft dann schon mal, bis ein Termin bei einem Kollegen steht:

 

  • Mikronährstoffe
  • B-Vitamine
  • Lichttherapie
  • und einiges mehr

Bei Bedarf können sie sich gerne mit mir in Verbindung setzen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hinweis zum HWG (Heilmittelwerbegesetz)

Aus rechtlichen Gründen weise ich darauf hin, dass bei keiner der aufgeführten Therapien der Eindruck erweckt werden soll, dass hier ein Heilungsversprechen meinerseits zugrunde liegt, bzw. Linderung oder Verbesserung einer Erkrankung garantiert oder versprochen wird.