Rauchfrei Spritze

Die Meso Raucherentwöhnung - wissenschaftliche Fakten:

Häufig genügt eine einzige Sitzung für eine dauerhafte Rauchentwöhnung! Die Erfolgsquote in Frankreich liegt bei 65-70 % 
Verschiedene Anwendungsbeobachtungen belegen die anhaltende Wirkung:

 100% der Fälle    Abstinenz am nächsten Tag
 90% der Fälle  Abstinenz nach einer Woche
 70% der Fälle  Abstinenz nach einem Jahr
 >50% der Fälle  Abstinenz nach fünf Jahren
 

Es funktioniert, wenn Sie wirklich fest entsclossen sind mit dem Rauchen aufzuhören, da die Mesotherapie das Verlangen nach der Zigarette als auch die Entzugserscheinungen vermindert. Es geht hier um eine Schlusspunkt-Methode, das bedeutet Aufhören mit dem Rauchen an einem Tag.

Wie gesagt; Voraussetzung ist, das Sie selbst es wirklich wollen und nicht auf Anraten von Bekannten oder Angehörigen, die Ihnen immer wieder erklären wie schädlich Rauchen ist. Sie müssen selbst davon überzeugt sein.

 

Was geschieht, nachdem die entsprechenden Suchtpunkte angespritzt wurden?

 

1. Abneigung gegen das Rauchen

Direkt nach der Behandlung fühlen Patienten eine deutliche Abneigung gegen das Rauchen 

2. Entzugserscheinungen werden gemildert

Übliche Entzugserscheinungen wie vermehrtes Hungergefühl (daraus resultierende Gewichtszunahme), Kreislaufprobleme, Schlafstörungen und Stimmungsschwankungen werden sehr stark abgeschwächt oder treten gar nicht auf.

3. Sie fühlen sich besser

Neun von zehn Patienten berichten, dass sich rauchertypische Beschwerden an Nasennebenhöhlen, Rachen und Bronchien sofort deutlich verbessert haben.

Entsprechende Flyer zur Information gibt es in der Praxis.

weitere Informationen auch hier